NEUIGKEITEN

Von der BID und aus der Ökotierzucht sowie Interessantes für eine ethische, ökologische Tierhaltung.
Do., 10.06.2021
Im Öko-Landbau werden zunehmend Zweinutzungshühner als Alternative zu konventionellen Hybridzüchtungen eingesetzt. Lange Zeit galt die Haltung als unrentabel. Das hat sich inzwischen grundlegend geändert, meint Inga Günther von der Ökologische Tierzucht GmbH (ÖTZ). Sie muss es wissen, denn die ÖTZ züchtet seit 2015 Zweinutzungsrassen und kümmert… Weiterlesen
Di., 08.06.2021
Am Ende wollten es alle: Verbraucher*innen, Tierschützer*innen sowieso, die Geflügelindustrie dann irgendwann auch. Und nachdem es 2019 das Bundesverwaltungsgericht gefordert hat, sogar die Politik: das Verbot des Kükentötens.
Mi., 02.06.2021
Die Umfrage ist aus einer Zusammenarbeit von Studierenden des Fachbereichs Agrarwirtschaft der Hochschule Neubrandenburg hervorgegangen und richtet sich an landwirtschaftliche Betriebe.
Mo., 03.05.2021
Dass Milchkühe und ihre Kälber nach der Geburt Kontakt zueinander haben, ist die Ausnahme. Meist werden die Neugeborenen sofort separiert und gefüttert, damit die Kühe ihre gesamte Milch im Melkstand abgeben. Auf dem Versuchsgut des Thünen-Instituts für Ökologischen Landbau erforscht man andere Möglichkeiten – zum körperlichen und seelischen Wohl… Weiterlesen
Mi., 31.03.2021
Inga Günther züchtet das Ökohuhn der Zukunft. Seit 2015 führt sie die Ökotierzucht (ÖTZ), mit der sie nicht nur gegen das Kükentöten angetreten ist, ein Symptom der etablierten Züchtungsstrukturen. Die ÖTZ setzt Letzteren eine Alternative entgegen, die aus einer anderen Haltung erwächst – gegenüber Tieren, der Umwelt und dem Menschen. Viele Fragen… Weiterlesen
Do., 25.03.2021
Ohne Kükentöten ist nicht gleich Bruderhahn-Aufzucht Spätestens seit der Vorstellung des Gesetzentwurfs zum Verbot des Kükentötens von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner bieten immer mehr Lebensmittelketten Eier mit dem Label „Ohne Kükentöten“ an und werben kräftig damit.